Erneute London-Reise zeigt: Die Resonanz bleibt stark

Gemeinsam für den Standort

Frankfurt am Main- Im engen Schulterschluss ging es erneut für eine Delegation aus der Rhein-Main-Region nach London. Die hochkarätig besetzte Abordnung, der auch der Frankfurter Oberbürgermeister Peter Feldmann und Wirtschaftsdezernent Markus Frank angehörten, hatte diesmal vor allem den Bereich der Realwirtschaft im Fokus. Um unterschiedliche Zielgruppen anzusprechen wurden auf der Reise sehr unterschiedliche Veranstaltungsformen genutzt. london-reise-201x201pxSo konnten beispielsweise bei der Abendveranstaltung im Londoner Hyde Park am 21. September mehr als 120 Vertreter der Londoner Business Community begrüßt werden. Dabei lag der Fokus dieser Reise aber nicht nur darin, auf die wirtschaftlichen Stärke des Finanzplatzes Frankfurt hinzuweisen, sondern ebenso aufzuzeigen, wie hervorragend Frankfurt und die Rhein-Main Region aufgestellt ist, wenn es um die Breiche  Lebensqualität und Arbeitsmöglichkeiten  geht. Aber auch der zentrale Bereich Bildung und was die Region hier zu bietet, war eine der Kernbotschaften, welche die Delegation aus Hessen mitgebracht hatte.

Über die Reise wurde sowohl in deutschen, wie auch in der englischen Presse berichtet, wie beispielsweise in der Bild (Den Artikel finden sie hier) oder dem Guardian (Den Artikel finden Sie hier).

Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Share on LinkedInEmail this to someone