Starker Finanzplatz im Herzen Europas

Qualifizierte Mitarbeiter, regulatorische Stabilität, Wirtschaftskraft, Innovationsstärke und exzellente Infrastruktur – das sind die zentralen Erfolgsgaranten des Finanzplatzes Frankfurt. Hier erfahren Sie alles Wissenswerte über die deutsche Finanzmetropole im Herzen Europas.

Veranstaltungen

Hochkarätige Veranstaltungen der Finanzbranche rücken die Bedeutung des Finanzplatzes Frankfurt sowie seiner internationalen Akteure ins Blickfeld. Sie bilden einen wesentlichen Wirtschaftsfaktor für Frankfurt, Hessen und Deutschland.

Daten & Fakten

Die Finanzplatz-Datenbank und die regelmäßig erhobenen Indizes der beiden Frankfurter Hochschulen informieren regelmäßig und verlässlich über die aktuelle Lage am Finanzplatz, seine Entwicklung  in den vergangenen Monaten sowie seine Perspektive in der näheren Zukunft.

Finanzplatzthemen

Mehrmals im Jahr veröffentlicht die Helaba Studien und Research-Papiere, die für den Finanzplatz Frankfurt relevant sind. So zeigt die aktuelle Studie „Finanzplatz Frankfurt: Aufwärts mit China“ die langfristigen Chancen für Frankfurt als Renminbi-Hub.

Wissenschaft

Eine exzellente und gleichzeitig praxisnahe Forschung und Lehre im Bereich der Wirtschafts- und Finanzwissenschaft – auch dafür steht der Finanzplatz Frankfurt. Dies stellen die hier angesiedelten Forschungs- und  Ausbildungseinrichtungen und deren enge Vernetzung mit Banken, Versicherungen und anderen Finanzdienstleistern eindrucksvoll unter Beweis.

Finanzplatztag 2019 – Das Expertentreffen!

Beim 12. Finanzplatztag tauschten sich am 6. und 7. März 2019 rund 500 Experten aus allen Bereichen der Frankfurter Finanzindustrie in den Räumlichkeiten der Industrie- und Handelskammer Frankfurt (IHK) zu aktuellen Themen der Branche aus. Das zweitägige Event wird von jährlich von der WM Gruppe, Herausgeber der Börsen-Zeitung und Frankfurt Main Finance-Mitglied, veranstaltet. Ein Highlight des […]

Hessen bündelt Brexit-Wissen im Internet

In Kürze wird Großbritannien aus der EU ausscheiden. Um Menschen über den Brexit zu informieren, stellt Europaministerin Lucia Puttrich das Informationsangebot des Landes in einer Pressemeldung vor: „Wir informieren Bürger, Unternehmen und Institutionen, was auf sie zukommen kann“ Die Hessische Landesregierung fasst Informationen für Bürgerinnen und Bürger, Unternehmen und Institutionen rund um das Thema Brexit im […]

For a future-proof financial system as a mainstay for competitiveness and employment in Germany – elements of a policy roadmap

„Deutschland, Europa und die Welt stehen vor einem grundlegenden Wandel, der sich als Herausforderung erweist, die von allen Bereichen der Politik, Wirtschaft und Gesellschaft bewältigt werden muss. Angesichts der globalen Erwärmung ist ein Umdenken unvermeidlich, um die Lebensgrundlagen von rund zehn Milliarden Menschen bis zur Mitte des 21. Jahrhunderts nachhaltig zu sichern. Die Gestaltung eines […]

EZB-Chefvolkswirt warnt vor „Teufelskreis“

Peter Praet, Vorstandsmitglied und Chefvolkswirt der Europäischen Zentralbank, sorgt sich um die Auswirkungen von Unsicherheiten wie Brexit und Italien. In seiner Rede „Preisstabilität im Euroraum erhalten“, die am 20. Februar 2019 beim 11. Finanzplatzfrühstück in der Deutschen Bundesbank vor 100 Gästen stattfand, warnte Praet vor einem Teufelskreis für die Wirtschaft im Euroraum. Das Finanzplatzfrühstück wird […]

CFS Index Standardfragen

CFS-Index leicht rückläufig

Der CFS-Index, der vierteljährlich das Geschäftsklima der deutschen Finanzbranche abbildet, sinkt im vierten Quartal 2018 um 1,2 Punkte auf 112,8 Punkte. Der leichte Rückgang ist auf ein schwächeres Wachstum der Erträge bei relativ konstantem Umsatzwachstum in der gesamten Finanzbranche zurückzuführen. Des Weiteren melden die Dienstleister bei ihrem Investitionsvolumen einen deutlichen Rückgang des Wachstums, der stärker […]

CFS Index Sonderfragen

CFS-Umfrage: Ein großer Teil der deutschen Finanzbranche rechnet mit einem „harten Brexit“

Am 29. März 2019 soll der rechtskräftige Austritt Großbritanniens aus der EU erfolgen. Aufgrund von Uneinigkeiten hinsichtlich des Austrittsabkommens könnte es zu einem „harten Brexit“, also einem ungeordneten Austritt der Briten kommen. Ungeachtet der möglichen Folgen im Falle eines harten Brexits, so ergab eine aktuelle Umfrage des Center for Financial Studies, vertritt die Mehrheit der […]