Internationale Vernetzung Frankfurts

Seine geographische Lage im Herzen Europas fördert die internationale Ausrichtung Frankfurts. Bereits seit  Jahrhunderten ist die Stadt der wichtigste Verkehrsknotenpunkt Europas und eine der weltweit bedeutendsten Handels- und Messestädte. All diese Faktoren machen die Region Frankfurt Rhein Main zu einem der bedeutendsten Wirtschaftsräume des Kontinents – und für ihre Einwohner zu einer Region mit hoher Lebensqualität.

Delegationsreisen

Frankfurt Main Finance arbeitet intensiv daran, die Stadt noch stärker international zu vernetzen und Plattformen für Dialoge zu bieten. Ein wichtiges Instrument sind hochkarätige Delegationsreisen in bedeutende Partnerstädte.

Kooperationen

Ein weiteres wichtiges Ziel der Initiative ist, internationale Netzwerke zu knüpfen und bewährte Kooperationen zu intensivieren. Dabei zählen die Emerging Markets zu den wichtigsten Partnern.

Peking

Hessen und Peking – eine besondere Verbindung

Die freundschaftlichen Beziehungen zwischen Frankfurt und China reichen in die achtziger Jahre zurück. Die Partnerschaft mit der Hauptstadt der Provinz Guangdong wurde bereits im Jahr 1988 ins Leben gerufen. Um die wirtschaftlichen Beziehungen zwischen den Städten Frankfurt und Peking zu verstärken, unterzeichnete die Wirtschaftsförderung Frankfurt GmbH und das Beijing Investment Promotion Bureau im August 2007 […]

Shanghai

Kooperationen Shanghai
Hessen und Shanghai pflegen lebhaften Wirtschaftsaustausch

Neben der Hauptstadt Peking bestehen auch zu der 23-Millionen Metropole Shanghai enge Verbindungen. Seit 2012 findet jährlich das Hessen-Shanghai Business Forum statt – jeweils im Wechsel zwischen Shanghai und Frankfurt. Das erste internationale Hessen-Shanghai Business Forum stand 2012 unter dem Titel „Finanzierung von Investitionen und Handel – Zusammenarbeit zwischen Banken und Unternehmen“. Rund 200 Besucher […]

Koreanische FinTechs besuchen den Finanzplatz Frankfurt

Frankfurt am Main, 5. Oktober 2015: Anlässlich der Feierlichkeiten zum 25. Jahrestag der Wiedervereinigung besuchte eine 14-köpfige südkoreanische Delegation unter der Leitung des Kongressabgeordneten Kim Jeong Hoon (im Bild mit Angela Merkel während des Empfangs) den Finanzplatz Frankfurt. Die Delegation umfasste führende FinTech Unternehmen wie YAP Global, Finotek, Yello Finance Group und Datastreams corp. Auf […]

Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Share on LinkedInEmail this to someone