Frankfurt und Istanbul kooperieren erfolgreich im Finanzsektor

Pressemitteilung der Stadt Frankfurt am Main vom 12.04.2015

Oberbürgermeister Feldmann zieht bei Istanbul-Besuch positive Zwischenbilanz: Konkrete Projekte zur Entwicklung von digitaler Infrastruktur und Ansiedlungen unterbreitet

(pia) Oberbürgermeister Peter Feldmann und seine Delegation besuchten die Istanbul Metropolitan Municipality. Der Frankfurter Oberbürgermeister und die 20 köpfige Delegation wurden durch den Deputy Mayor der 15 Millionen-Metropole Istanbul, Ahmet Selamet empfangen. Schwerpunkt der Gespräche war eine Zwischenbilanz des im September 2012 unterzeichneten Memorandum of Understanding über die wirtschaftliche Zusammenarbeit bei der Finanzplatzentwicklung Istanbuls.

Seit 2012 hatten mehrere Expertengespräche und Workshops in Frankfurt und Istanbul stattgefunden, zuletzt beim Istanbul Finance Summit 2014. Zentral bei der Beratung durch die Wirtschaftsförderung und Frankfurt Main Finance waren die Entwicklung eines Finanzplatz Clusters, die räumliche Entwicklung von Finanzzentren und die benötigte Infrastruktur im digitalen Bereich. Hierfür stand gestern mit Frank Orlowski vom De-Cix Frankfurt ein kompetenter Vertreter des Digital Hub FrankfurtRheinMain zur Verfügung.

Besonders erfreut zeigte sich die Stadt Istanbul darüber, dass Oberbürgermeister Feldmann und die Wirtschaftsförderung Frankfurt schon zwei konkrete Projektvorschläge im Gepäck hatten: Entwürfe zur Entwicklung einer digitalen Infrastruktur und einer Ansiedlungsstrategie für das aufsteigende Finanzzentrum Istanbul.

zur Pressemitteilung auf der Webseite der Stadt Frankfurt am Main