Darf es auch ein bisschen weiter weg sein: was hat die ganze Region zu bieten?

Außerhalb des Großraums Frankfurt gibt es eine Reihe weiterer, einmaliger Ziele zu erkunden. Für alle, die eine ein- bis zweistündige Fahrt (im klimatisierten Wagen) nicht scheuen, warten weitere besondere Erlebnisse.

Bei heißem Wetter bietet sich auch ein Ausflug in den Odenwald und zur Bergstraße an. Eines der beliebtesten Ausflugsziele in der Gegend ist das sogenannte Felsenmeer: große, runde Felsblöcke ziehen sich wie ein steinerner Fluss etwa einen Kilometer den Berghang hinab.  Diverse Mythen und Theorien ranken sich um das spektakuläre Phänomen. Liegt unter den Felsen ein Riese begraben, den man bei genauem Hinhören atmen hören kann? Ist das Felsenmeer das Ergebnis des Kontinentaldrifts oder eines früheren Vulkanausbruchs? Welche Einwirkungen hatten Klimaveränderungen und eine frühere Eiszeit? Informationen und Erläuterungen bietet das Informationszentrum am Fuße des Berges. Am besten erkundet man die eindrucksvolle Naturlandschaft natürlich selbst: Bei einer schattigen Wanderung um das Felsenmeer herum. Samstags und sonntags können sich Besucher zudem auf halber Strecke um das Felsenmeer im afrikanischen Restaurant Ada’s Buka stärken und eine Rast einlegen. Besonders ausdauernde Wanderer können außerdem vom Felsenmeer gleich gut eineinhalb Stunden weiter in Richtung des idyllischen Städtchens Bensheim an der Bergstraße wandern. Dort erwartet sie mit dem Kirchberghäuschen ein Lokal in spektakulärer Lage. Oben auf dem Kirchberg gelegen, zeigt die gehisste Fahne an: es ist geöffnet, der Aufstieg lohnt sich. Denn das Kirchberghäuschen ist nur zu Fuß zu erreichen. Oben warten Wein von den Weinbergen des Kirchberges, regionale Spezialitäten und eine atemberaubende Aussicht über die Bergstraße bis nach Mannheim und Ludwigshafen.

Im Norden Hessens, in der Region Kassel, entschädigt der Bergpark Wilhelmshöhe allemal für die zweistündige Anfahrt. Die 8,30 Meter hohen Herkules-Statue und die bekannten Wasserspiele ziehen Besucher aus ganz Deutschland und darüber hinaus an. 750 Kubikmeter Wasser überwinden alleine durch den natürlichen Wasserdruck des Berges Kaskaden, Wasserfälle und ein Aquädukt. Das Finale bildet die 50 Meter hohe Große Fontäne, die ebenfalls durch den natürlichen Wasserdruck entsteht. Die Wasserspiele sind im Sommer in der Regel mittwochs und sonntags zu bestaunen. Neben diesen bekannten Sehenswürdigkeiten lassen sich im Bergpark außerdem ein einzigartiges Baum- und Pflanzenreich, Museen sowie Burg und Schloss entdecken. Im Juni 2013 wurde der Bergpark für dieses einmalige Angebot in die Liste UNESCO-Welterbeliste aufgenommen.

Ebenfalls in der Region Kassel erwarten den Besucher vor allem im Frühsommer am 27 Kilometer langen Edersee spannende Freizeitaktivitäten. Die ausgezeichnete Wasserqualität lädt zum Schwimmen, Angeln und zu Wassersport aller Art ein. Ein besonderes Erlebnis bietet eine Wanderung entlang des Urwaldsteigs durch die UNESCO Weltnaturerbefläche des Nationalpark Kellerwald-Edersee. Ein verschlungener, schattiger Pfad führt den Wanderer an den Hängen und auf dem Kamm, der um den See gelegenen Hügel entlang; die namengebenden Urwaldrelikte warten am Rand des Pfades darauf, entdeckt zu werden. Aber nicht nur Naturliebhaber kommen auf ihre Kosten: Technikbegeisterte Besucher bestaunen die 48 Meter hohe Edertalsperre, deren Überlauf im Frühjahr ein besonderes Highlight darstellt. Im Herbst dagegen bietet der Edersee für Hobby-Historiker einen besonderen Anblick, wenn das sogenannte Edersee-Atlantis zutage tritt. Vor 100 Jahren nämlich versanken drei Dörfer, durch den Bau der Edertalsperre überflutet, fast vollständig im Wasser.

 

Nach diesem Einblick in die Freizeitgestaltung des Frankfurt-Main-Finance-Teams und dessen Entdeckungen dieses Sommers freuen wir uns nun auf Ihre Lieblings-Sommerorte in Frankfurt und der gesamten Region, die wir gerne ebenfalls auf unserer Website veröffentlichen würden. Welcher Ausflugsort lockt Sie bei den Rekordtemperaturen, wo genießen Sie den Sommer und wo finden Sie ein schattiges Plätzchen, wenn es einmal viel zu warm wird? Über Hinweise, Geschichten und Geheimtipps freuen wir uns unter: redaktion@fmfinance.de.