Frankfurt Finance Summit 2016: Herausforderung Digitalisierung

Der Countdown läuft! Am 12. Mai findet der sechste Frankfurt Finance Summit statt unter dem Motto „On the move – The Future of Finance“. Im Vorfeld der hochkarätigen Konferenz geben drei namhafte Sprecher einen Ausblick auf spannende Themen.

Dr. Lutz R. Raettig, Chairman of the Executive Committee, Frankfurt Main Finance

„It’s a real game changer: We may be talking about tectonic moves or tectonic changes. We are all invited to discuss with prominent practitioners, with central bankers, with politicians, among all is our Finance Minister, Dr. Wolfgang Schäuble. So we are looking forward to go through a very interesting and exciting program with you.“

Carl-Ludwig Thiele, Member of the Executive Board, Deutsche Bundesbank

„Yet, we are at the beginning of a very interesting development. And right now, we are only just beginning to understand its impact on the financial system and the way we bank in the future.“

Roland Boekhout, Chairman of the Management Board, ING-DiBa AG

„Digitalization, the Internet of Everything and Industry 4.0 – they offer massive changes to all kind of industries, including financial services and banking in particular. Massive challenges to move along, but also massive opportunities to offer more convenience services to our customers.“

Frankfurt Finance Summit: Digitalisierung im Fokus

Das zweite Panel des Frankfurt Finance Summit „On the Move“ am 12. Mai 2016 befasst sich mit dem Schwerpunkt „Digitalisation – The Dawning of FinTechs“. Weiterlesen

Frankfurt Finance Summit: Hochkarätig besetztes Panel

Am 12. Mai 2016 findet der sechste Frankfurt Finance Summit statt. Nach einer spannenden Conversation befasst sich das erste Panel mit folgenden Themen: Weiterlesen

Frankfurt Finance Summit: On the Move

Der sechste „Frankfurt Finance Summit“ findet statt am Donnerstag, 12. Mai 2016. Unter dem Motto „On the Move – The Future of Finance“ diskutieren namhafte Finanzexperten, darunter Dr. Wolfgang Schäuble, Bundesminister der Finanzen und Günther Oettinger, EU-Kommissar für Digitale Wirtschaft und Gesellschaft.

Die Themen der Panels sind:

  • Redefining Banking – Regulatory and Economic Challenges
  • Digitalisation – The Dawning of FinTechs
  • Tectonic shift – Where will finance move to?

Die Konferenz findet statt im „Kap Europa“, Messe Frankfurt. Konferenzsprache ist Englisch.
Das Programm finden Sie hier.

FMF zeigt Präsenz beim Finanzplatztag 2016

Am 03. März 2016 fand erneut der Finanzplatztag in Frankfurt statt. In diesem Jahr waren mit den Themen Investoren, Standort und Emittenten/Services/IT drei ganz besonders spannende Schwerpunkte gesetzt, welche die Debatte auf dem 9. Finanzplatztag prägten. In diesem Jahr knüpfte der Finanzplatztag inhaltlich an die ausgesprochen positive Resonanz zur Themenauswahl der Vorgängerveranstaltungen an und bot damit erneut ein zentrales Kommunikationsforum mit einem Alleinstellungsmerkmal für die deutsche Finanzbranche am Finanzplatz Frankfurt.  Weiterlesen

Claudio Borio, Diana Rutzka-Hascher und Lutz Raettig

5. Finanzplatz­Frühstück: Challenges for the global economy

Eine Dekade nach der Finanzkrise: Wirtschaft ist unfähig zu ausgewogenem Wachstum

Das langfristige Produktivitätswachstum der Realwirtschaft leidet in erheblichem Maße an den Folgen der Finanzkrise, so die Ergebnisse jüngster Forschungen der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ). Deren Chefökonom, Claudio Borio hat gestern im Rahmen des FinanzplatzFrühstücks aufgezeigt, vor welchen Herausforderungen die Weltwirtschaft steht und welche Maßnahmen ergriffen werden müssen. Weiterlesen

Frankfurt Main Finance Cup

Frankfurt Main Finance Cup: Eintracht entscheidet Spiel gegen F.C. Tokyo mit 3:2

Frankfurt am Main: Im „Frankfurt Main Finance Cup“ hat sich Eintracht Frankfurt heute vor rund 50.000 Zuschauern gegen den F.C. Tokyo mit 3:2 Toren durchgesetzt. Der Pokal wurde im Rahmen der Eintracht-Saisoneröffnung zum zweiten Mal nach 2014 ausgespielt. „Fußball verbindet Menschen und Märkte“, sagt Dr. Lutz Raettig, Sprecher des Präsidiums von Frankfurt Main Finance. „Immerhin führt Eintracht Frankfurt mit den beiden Nationalspielern Makoto Hasebe und Takashi Inui zwei japanische Leistungsträger im Kader. Das Spiel unterstreicht die Verbundenheit zwischen Fußball und Finanzplatz, Frankfurt und Tokyo sowie Deutschland und Japan.“ Weiterlesen

Anstoss am Finanzplatz

„Anstoß am Finanzplatz“: Geld schießt keine Tore – aber Fußball auf Spitzenniveau braucht solide Finanzen

Auf der heute erstmalig laufenden Fußballkonferenz „Anstoß am Finanzplatz“ hat Dr. Lutz Raettig, Sprecher des Präsidiums von Frankfurt Main Finance, die enge Verbindung zwischen der Eintracht Frankfurt und dem Finanzplatz hervorgehoben: „Finanzinstitute prägen Frankfurt stark. Genauso ist die Eintracht als Traditionsverein in Frankfurt eine Größe in der Stadt – Frankfurt ist der führende Finanzplatz in Deutschland, die Eintracht ist der führende Verein am Finanzplatz.“ Weiterlesen