Wegweiser für die Wirtschaft: Eschborn for Business

Die neue Ausgabe des Standortmagazins Eschborn for Business ist erschienen. Das jährlich publizierte, zweisprachige Magazin, das sich in erster Linie an die mehr als 30.000 Mitarbeiter in den über 4.000 Unternehmen am Standort richtet, informiert umfassend und aktuell über die wirtschaftlichen Entwicklungen in der Stadt.

Dabei werden in den Rubriken „Netzwerke“, „Wirtschaft“, „Infrastruktur“ und „Eschborn aktiv“ interessante Themen beleuchtet:

  • Titelthema: EschBORN for talents – wie der erfolgreiche Standort den beruflichen Nachwuchs fördert und junge Talente gewinnt. Im Rahmen der azubion-Erlebnistour, die am 4. Juni 2016 startet,  stellen sich namhafte Unternehmen vor.
  • Porträt des japanischen Unternehmens Yaskawa Electric, der Nummer eins im Bereich Automatisierung
  • Südkoreanische Unternehmen in Eschborn
  • Das neue hessische Finanzausgleichsgesetz
  • Einkaufsplaner abiszett
  • RTW-Bahnprojekt
  • Infrastruktur in Eschborn und Umgebung
  • Kunst in der Stadt

Spitzenstandort mit hoher Lebensqualität

Die Stadt Eschborn liegt in direkter Nachbarschaft zur Metropole Frankfurt und ist bestens angebunden an ein weit verzweigtes Autobahn- und Schienennetz sowie den Flughafen. Nicht zuletzt der vergleichsweise niedrige Gewerbesteuerhebesatz von 280 Prozent begünstigt das Wirtschaftswachstum und den Zuzug internationaler Unternehmen in den Gewerbegebieten. Hier entstehen hochwertige und architektonisch anspruchsvolle Büro-Immobilien, die größtenteils durch Hochgeschwindigkeits-Glasfaserkabel an das weltweite Datennetz angeschlossen sind. Trotz der großen Bedeutung der Gewerbegebiete haben Eschborn und Niederhöchstadt ihren Charakter als Wohnorte im Grünen bewahrt und bieten daher auch den Mitarbeitern der ansässigen Unternehmen ein attraktives Umfeld.
Als modernes Büro- und Handelszentrum verfügt Eschborn inzwischen über die höchste Zahl an Arbeitsplätzen im Kreis. Die meisten davon, rund 99 Prozent, sind in Dienstleistungsunternehmen zu  finden, denn die Schwerpunkte liegen in der Finanz-, IT-, Telekommunikations- und Consultingbranche; dazu kommen etwa 80 Hightech-Unternehmen. Fünf Gewerbegebiete rund um das Stadtzentrum eröffnen kleinen wie großen Unternehmen alle Möglichkeiten der Entwicklung.
Die Wirtschaftsförderung in Eschborn kann dank kurzer Wege schneller entscheiden und kundenfreundlich agieren wie reagieren. Hier werden nicht nur neue Ansiedlungen begleitet, sondern
auch viele Initiativen für eine effiziente Unternehmensbetreuung und Förderung umgesetzt. Eschborner Unternehmen und Unternehmer können in vielfältiger Hinsicht davon profitieren.

Laden Sie hier die Ausgabe 2016 von „Eschborn for Business“ herunter.