Europa-Kulturtage der EZB: Inspirierendes Spanien

Die Europa-Kulturtage der EZB haben Tradition. Seit 2003 werden gegen Ende des Jahres in den kulturellen Einrichtungen der Stadt Frankfurt am Main zahlreiche herausragende künstlerische Darbietungen aus den Bereichen Musik, Tanz und Theater präsentiert. Ebenfalls auf dem Programm stehen Vorträge über Kunst, Ausstellungen, Literaturveranstaltungen, Filme sowie Veranstaltungen für Kinder. Die EZB organisiert die KULTURTAGE zusammen mit der nationalen Zentralbank des jeweiligen Gastlands. Dabei wird sie von vielen Partnern unterstützt, denen die Förderung der europäischen Kunst und Kultur am Herzen liegt.

2017 steht Spanien im Mittelpunkt der gemeinsam von der Europäischen Zentralbank und der Banco de España ausgerichteten EUROPA-KULTURTAGE. Einwohner und Besucher der Stadt Frankfurt sowie der Rhein-Main-Region können sich im Rahmen dieser Veranstaltung von der inspirierenden Kultur dieses Landes in den Bann ziehen lassen. Den Auftakt bildet am 24. August das Europa Open Air auf der Weseler Werft mit dem hr-Sinfonieorchester.

Detaillierte Informationen zu den Veranstaltungen sind im Veranstaltungsmagazin zusammengefasst (Download).

 

Bildnachweis: Banco de Espana

 

Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Share on LinkedInEmail this to someone