Der Brexit und die Folgen für den Finanzplatz

Brexit Folgen für Frankfurt. Bild: Union Jack flag and EU flag combined over iconic London landmarks - UK leavs the EU

Der Brexit und seine Folgen für den Finanzplatz Frankfurt: Frankfurt Main Finance stellt in der Kategorie Brexit alle relevanten Nachrichten, Hintergrundberichte, Interviews und Statements rund um den Austritts Großbritanniens aus der Europäischen Union und dessen Auswirkungen auf das Finanzzentrum Frankfurt am Main zusammen.

Viel zitiert ist die Zahl der 10.000 Arbeitsplätze, die die Stadt Frankfurt am Main in Folge des EU-Austritts dazugewinnen wird. Welche Bedingungen mit dieser Zahl verknüpft sind, wie sie errechnet wurde und welche Relevanz sie für den Finanzplatz Frankfurt am Main haben wird bzw. hat lesen Sie in einem ausführlichen Statement  von Hubertus Väth, Geschäftsführers von Frankfurt Main Finance.

Weitere ausführliche Informationen zu den Brexit-Auswirkungen auf den Arbeitsmarkt in Frankfurt und dem Rhein-Main-Gebiet liefert die wissenschaftliche Studie der WHU – Otto Beisheim School of Management im Auftrag von Frankfurt Main Finance. Sie zeigt die möglichen Multiplikatoreffekte, die ein von Groß-Britannien nach Frankfurt verlagerter Bankarbeitsplatz auf den lokalen Arbeitsmarkt haben kann. In einem Interview mit Professor Lutz Johanning, der die Studie zusammen mit Moritz C. Noll vom Lehrstuhl für Empirische Kapitalmarktforschung durchgeführt hat, bekommen Sie tiefere Einblicke in die zugrundeliegenden Berechnungen.

Noch eine Zahl: 69 Milliarden Euro. Ein aktueller Report von Oliver Wyman beziffert die direkten Brexitkosten auf 69 Milliarden Euro pro Jahr für Unternehmen in der EU27. Erfahren Sie mehr über die monetären Auswirkungen des Brexit auf den Finanzplatz Frankfurt und ganz Deutschland in unserem Bericht zur aktuellen Oliver Wyman-Studie.

Zudem finden Sie in der Kategorie Brexit aktuelle Stimmungen, Meinungsbilder und Kommentare zum Britischen EU-Austritt und seinen Auswirkungen für die Stadt Frankfurt am Main.

Hier finden Sie alle aktuellen Nachrichten, Hintergrundberichte, Interviews und Statements rund um den Brexit und seine Auswirkungen auf den Finanzplatz Frankfurt in einer Übersicht!

BCG-Studie: „Frankfurt gehört zu den attraktivsten Standorten für in London vertretene Finanzdienstleister“

Die Boston Consulting Group (BCG) hat rund 360 leitende Banker aus Großbritannien, Frankreich, den USA und Deutschland befragt, welche Alternativen es nach dem Brexit zum Standort London für sie geben kann. Demnach gehört Frankfurt zu den attraktivsten Standorten für in London vertretene Finanzdienstleister, die aufgrund des anstehenden britischen EU-Austritts erwägen, ihre Geschäftsaktivitäten ins Ausland zu […]

Brexit Frankfurt Finance Summit

Frankfurt Main Finance bedauert das Votum des UK

Frankfurt Main Finance bedauert das Votum der Bürgerinnen und Bürger Großbritanniens, die Europäische Union zu verlassen. Diese Entscheidung betrifft ganz Europa und verlängert die Phase der wirtschaftlichen Unsicherheit insbesondere für den Standort Großbritannien. Jetzt werden langwierige Verhandlungen klären müssen, wie das Verhältnis zur Europäischen Union (EU) sein wird. Mit dem Austritt gibt Großbritannien die Vorteile einer Mitgliedschaft in der EU […]

Thema Brexit: Frankfurt Main Finance in den Medien

Er wird heiß diskutiert in allen Medien und über alle Kanäle: Der mögliche Austritt Großbritanniens aus der EU (Brexit), über den die Briten am 23. Juni per Volksentscheid abstimmen. Welche Konsequenzen ein Brexit für den Finanzplatz Frankfurt und Hessen hätte, zu dieser Frage ist der Geschäftsführer der Finanzplatzinitiative Frankfurt Main Finance e.V., Hubertus Väth, ein […]