KFW Unternehmensbefragung 2020: Finanzierungsklima – Unternehmen gut gerüstet vor der Krise

Gemeinsam mit 19 Spitzen-, Fach- und Regionalverbänden der Wirtschaft hat die KfW Bankengruppe zum 19. Mal eine breit gefächerte Befragung von Unternehmen aller Größenklassen, Wirtschaftszweige, Rechtsformen und Regionen durchgeführt.

Die Befragung erfolgte im Zeitraum zwischen Mitte Dezember 2019 und Ende März 2020 und überschnitt sich somit mit dem Ausbrechen der Corona-Pandemie und den in der zweiten Märzhälfte eingeführten Eindämmungsmaßnahmen. Es zeigt sich, dass die Finanzierungssituation der Unternehmen in Deutschland bis zum Ausbruch der Corona-Krise unverändert gut war. Dazu haben die hohe Innenfinanzierungskraft, niedrige Zinsen und die Lockerung der Kreditrichtlinien der deutschen Banken beigetragen.

Der vorliegende Bericht gibt die Ergebnisse zum Thema Kreditzugang wieder und beinhaltet zudem die folgenden Themen:

  • Entwicklung der Finanzierungsbedingungen
  • Entwicklung von Eigenkapitalquote und Ratingnote
  • Kreditnachfrage
  • Die Bedeutung einzelner Finanzierungsinstrumente

Den vollständigen Bericht finden Sie unter: KfW Unternehmensbefragung 2020: Finanzierungsklima (PDF)


Seit 2001 führt die KfW Bankengruppe gemeinsam mit Fach- und Regionalverbänden der deutschen Wirtschaft eine breit angelegte Befragung von Unternehmen zu ihrer Finanzierungs­situation und ihren Finanzierungs­gewohnheiten durch. Ziel der gemeinsamen Untersuchung ist es, durch aktuelle Fakten und Einschätzungen insbesondere auf den Problemfeldern der Themenkreise Banken­beziehungen, Kreditbedingungen und Finanzierungs­gewohnheiten zu einer sachlichen Diskussion beizutragen. Seit 2017 wird auch zum Thema Digitalisierung ein großer Fragenblock abgefragt.

 

Text: KfW

Bild: ArtCoreStudios/Pixabay