Oliver Wyman Studie zu den Auswirkungen der Corona-Pandemie

Quelle: www.oliverwymanforum.com

Die Coronavirus-Pandemie hinterfragt zentrale Merkmale des städtischen Lebens: Warum zieht es Menschen seit Jahren in die lebendigen und zum Teil sehr dicht besiedelten Innenstädte?

Immer mehr Menschen in den Vereinigten Staaten und im Vereinigten Königreich möchten aufgrund der Corona-Pandemie umziehen oder haben dies sogar bereits getan, zeigen Untersuchungen des Oliver Wyman-Forums. Die Umfrage unter 1.100 Amerikanern ergab, dass zwei Prozent der Befragten aufgrund von COVID-19 dauerhaft oder vorübergehend umgezogen sind, während weitere 14 Prozent einen Umzug planen oder dazu tendieren. Am mobilsten waren die wohlhabenden Befragten: Drei Prozent der Befragten mit einem Einkommen von mehr als 120.000 US-Dollar sind bereits umgezogen.

Eine detaillierte Übersicht und Erörterung der Studienergebnisse finden Sie auf der Seite des Oliver Wyman Forums.