Beiträge

Frankfurt Main Finance Cup

Frankfurt Main Finance Cup: Eintracht entscheidet Spiel gegen F.C. Tokyo mit 3:2

Frankfurt am Main: Im „Frankfurt Main Finance Cup“ hat sich Eintracht Frankfurt heute vor rund 50.000 Zuschauern gegen den F.C. Tokyo mit 3:2 Toren durchgesetzt. Der Pokal wurde im Rahmen der Eintracht-Saisoneröffnung zum zweiten Mal nach 2014 ausgespielt. „Fußball verbindet Menschen und Märkte“, sagt Dr. Lutz Raettig, Sprecher des Präsidiums von Frankfurt Main Finance. „Immerhin führt Eintracht Frankfurt mit den beiden Nationalspielern Makoto Hasebe und Takashi Inui zwei japanische Leistungsträger im Kader. Das Spiel unterstreicht die Verbundenheit zwischen Fußball und Finanzplatz, Frankfurt und Tokyo sowie Deutschland und Japan.“ Weiterlesen

Anstoss am Finanzplatz

„Anstoß am Finanzplatz“: Geld schießt keine Tore – aber Fußball auf Spitzenniveau braucht solide Finanzen

Auf der heute erstmalig laufenden Fußballkonferenz „Anstoß am Finanzplatz“ hat Dr. Lutz Raettig, Sprecher des Präsidiums von Frankfurt Main Finance, die enge Verbindung zwischen der Eintracht Frankfurt und dem Finanzplatz hervorgehoben: „Finanzinstitute prägen Frankfurt stark. Genauso ist die Eintracht als Traditionsverein in Frankfurt eine Größe in der Stadt – Frankfurt ist der führende Finanzplatz in Deutschland, die Eintracht ist der führende Verein am Finanzplatz.“ Weiterlesen