Beiträge

Miteinander statt Wettbewerb – die Macher des Grüne Soße Festivals gehen neue Wege

Seit 13 Jahren begeistert das Grüne Soße Festival zahlreiche Menschen aus Frankfurt, der Rhein-Main Region und darüber hinaus. Es wird im Oktober kein 8-tägiges Festival mit jeweils 650 Personen in einem Festivalzelt auf dem Frankfurter Roßmarkt geben – das lässt die Pandemie nicht zu. Den Veranstaltern Maja Wolff und Torsten Müller ist klar, das Thema Wettbewerb passt in diesem Jahr nicht in die Zeit. Nun präsentieren sie unter dem Motto „Miteinander statt Wettbewerb“ eine kreative Alternative.


Die Grüne Soße Gala am 10. Oktober 2020 – Live-Stream in zahlreiche Restaurants und Locations in Frankfurt und Umgebung

Am 10. Oktober öffnet das Frankfurter Frischezentrum die Tore für die Grüne Soße Gala! Auf einer großen Bühne, die extra für diese Nacht aufgebaut wird, treffen sich die diesjährigen Festivalgrößen zu einer fulminanten Show rund um die Grüne Soße. Diese Show/Gala wird per Live-Stream in zahlreiche Restaurants und Locations übertragen. Es wird natürlich keinen Wettbewerb geben – aber es gibt überall Grüne Soße! So kann, trotz Abstandsregelung, das hessische Kultgericht gefeiert werden – an unterschiedlichen Orten und doch gemeinsam. Normalerweise kommen Gastronomie und Zuschauer zum Festival – in diesem Jahr geht das Festival nach draußen. Das Publikum kann sich über das Ticket-System für die einzelnen Veranstaltungsorte einbuchen. Zahlreiche Restaurants haben ihre Teilnahme zugesagt und damit schon fast 2.000 Plätze für potenzielle Zuschauer geschaffen!

Die Show

© Tim Wegner

Moderiert wird die Grüne Soße Gala von dem bekannten Festival-Trio Anton Le Goff, Timo Becker und der Hilde aus Bornheim. Begleitet werden sie in bewährter Form von ihrer Band „Andi und die Gartenzwerge“ – Andreas Neuwirth (Keyboard), Christoph Maurer (Schlagzeug), Klaus Bussalb (Bass), Gernot Dechert (Saxophon) und Christian Lauterbach (Gitarre). Gemeinsam mit Lizzy Aumeier, Bodo Bach, Bäppi La Belle, Woody Feldmann, Maddin Schneider, Tamika Campbell, Sabine Fischmann & Ali Neander wird die Grüne Soße Gala zu einem unvergesslichen Erlebnis!

Die Grüne Soße Box – #WirBleibenZuhause

Für alle, die aufgrund des Corona Virus Bedenken haben, unter Menschen zu gehen, gibt es die ultimative Grüne Soße Box – in zwei Varianten. Gepackt mit allen Kräutern, Zutaten und einem Rezept für die Zubereitung der Grünen Soße, dazu Kartoffeln & Eier, wird die Grüne Soße Box ganz bequem direkt mit der Post nach Hause geliefert. Nun kann gemeinsam geschnibbelt und gehackt werden – so wird die Grüne Soße Gala zum eigenen Event daheim. Für alle, die keine Zeit oder keine Lust haben oder denen das Schnibbeln zu gefährlich ist, gibt es die Grüne Soße Box mit einer Fertigsoße direkt vom Erzeuger inklusive Kartoffeln und hartgekochten Eiern.

Die wichtigste Zutat für den Abend ist in beiden Varianten natürlich immer enthalten: der Link für den Livestream für die Grüne Soße Gala am 10. Oktober um 20.00 Uhr.


Der Spendenmarathon „Kräuter für Künstler“ – ab dem 22. August

Schon vor der Grüne Soße Gala startet am 22. August ein 7-wöchiger Spendenmarathon unter dem Motto „Kräuter für Künstler“. Frankfurt ist Skyline, Ebbelwoi und die Grüne Soße, die längst zum Kult-Gericht der Mainmetropole geworden ist. Ziel des Spendenmarathons ist es, die Leute daran zu erinnern, gerade in dieser Zeit die unverschuldet in Not geratene Kulturbranche zu unterstützen. Gespendet werden kann natürlich immer, ob beim Genießen einer Grünen Soße, beim Schnitzel oder einfach nur bei dem Gedanken an Grüne Soße – ganz unkompliziert, direkt über das Smartphone.

Ein Drittel der Spenden geht an die Initiative „Kulturzeiter*in“, durch die in Not geratene, einzelne Künstler*innen und Kulturschaffende aller Sparten in Frankfurt und der Rhein-Main Region unterstützt werden. Zwei Drittel der Spenden gehen an Theater, bei denen die öffentliche Förderung bestenfalls Mietkosten abdeckt
und die aufgrund der Corona-Situation nicht kostendeckend arbeiten können.

 

Die vollständige Pressemitteilung finden Sie hier.

Mehr Informationen finden Sie auf der Webseite von Grüne Soße Festival GmbH.

Sponsoren der Veranstaltung sind unter anderem: Börse Frankfurt, Stadt Frankfurt am Main, Wirtschaftsförderung Frankfurt.