Written by 14:03 Finanzplatz, Mitglieder, TOP-NEWS

Whitepaper: The Rise of the Retail Investor

Die europäische Regulierungsagenda und die fortschreitende Einführung der Kapitalmarktunion (KMU) haben den Rahmen für ein stärkeres Engagement der Privatanleger in der Region abgesteckt und ihnen mehr Handlungsspielraum gegeben.

Infolgedessen überdenken Banken, Vermittler und Vermögensverwalter, wie sie die Privatanlegergemeinschaft in Europa erreichen und betreuen. Das neue Whitepaper von Broadridge, The Rise of the Retail Investor, das in Zusammenarbeit mit Firebrand Research verfasst und recherchiert wurde, untersucht die Notwendigkeit eines stärkeren Engagements von Privatanlegern, den Appetit auf Veränderung und das Bestreben, die Stimmrechte zu stärken.

Zu den wichtigsten Erkenntnissen gehören:

  • Die Regulierung – einschließlich SRD II – wird die Unternehmen dazu zwingen, die Art und Weise, wie sie die Abstimmungsanforderungen der Privatanlegergemeinschaft erfüllen, zu verändern
  • Anbieter und Plattformen, die die Erwartungen der Anlegenden nicht erfüllen, müssen mit einer starken öffentlichen Reaktion rechnen
  • Umwelt-, Sozial- und Governance-Investitionen und der zunehmende Wunsch, Einfluss auf Veränderungen zu nehmen, werden die Privatanleger zu mehr Aktivität veranlassen.
  • Die nächste Generation hat höhere Erwartungen an die digitale Unterstützung durch ihre Finanzinstitute
  • Ein breiteres Engagement der Privatanleger ist ein wesentlicher Bestandteil der Zukunft Europas.

Whitepaper

The Rise of the Retail Investor

Quelle: Broadridge
Foto: Jenny Ueberberg via Unplash
Dies ist eine Übersetzung des englischen Original-Artikels.

(Visited 83 times, 1 visits today)
Close