Written by 9:00 Frankfurt Life

Inside Skyline Frankfurt

Wie sieht es hinter den glänzenden Fassaden von Deutschlands einziger echter Skyline aus? Exklusive Einblicke von Bankerinnen und Haustechnikern, Sicherheitschefs und Mieterinnen, Eventmanagern und Immobilienmaklerinnen, die in den Türmen von Mainhattan arbeiten, leben und feiern.

Folge 1: Die Fassadenkletterer vom Omniturm

6.500 Quadratmeter Fassade in 3 Wochen. 200 Meter über dem Asphalt der Frankfurter City. Der Wind ist für die Fassadenkletterer um Rui Pereira die größte Herausforderung, wenn sie am Omniturm in den Seilen hängen, um die riesigen Glasflächen zu reinigen. Ungewöhnlich: der Tower mit dem markanten „Hüftschwung“ verbindet Arbeiten und Wohnen. In der Mitte zwischen den 33 Büroetagen sind die spiralförmig angelegten Wohnetagen integriert, ein Restaurant im 2. Stock öffnet den Turm sogar für die City. Seit 2019 ist der Omniturm ein neues Highlight in Deutschlands einziger echter Skyline.

Für diese  Doku haben internationale Unternehmen die Türen geöffnet zu ihren durchgestylten Büroetagen, in die man normalerweise keine Einblicke bekommt. Andreas Hofrichter ist Haustechniker im Omnitower und nimmt uns mit aufs Dach, wo sich die Fassadenkletterer abseilen. Ins Büro von Managerin Natalie Bialas mit dem atemberaubenden Ausblick und in die kleine Wohnung im 15. Stock, in der sich die junge Mieterin Adina Deguelle eingerichtet hat. Im Restaurant mit der schicken Bar treffen sich dann abends Mieter wie Laufgäste aus der Frankfurter City zur After-Work-Party. Diese Mischung macht den Omniturm für den hochauserfahrenen Haustechniker so besonders. Dazu die sensationellen Blicke, die außergewöhnliche Metall-Glas-Architektur mitten im Bankenviertel. New York Feeling in Mainhattan. 

Inside Skyline Frankfurt
Die Fassadenkletterer vom Omniturm
Ein Film von Barbara Petermann
Erstausstrahlung: 9.4.2024 20:15 Uhr

Folge 2: Der EZB-Tower und die Wächter des Euro

Im Stadtbild Frankfurts ist er so präsent wie kein anderes Hochhaus: der EZB-Tower. Der markante Turm steht in einiger Distanz zu den anderen Wolkenkratzern der Skyline direkt am Main. Hier wird die Geldpolitik Europas gelenkt und verwaltet. Der Öffentlichkeit bleibt das Gebäude weitgehend verschlossen. „Das ist ein schützenswerter Bereich. Wir sind die Zentralbank für 340 Millionen Menschen“, so Sicherheitsinspektor Maik Röhm, der am Tag vier Dutzend Sicherheitsmitarbeiter koordiniert. 

Für diese Dokumentation gewährt die Bank zum ersten Mal umfangreiche Einblicke ins Innenleben des Towers – auch in Bereiche, in denen noch nie gefilmt wurde. Menschen, die in der EZB arbeiten, lassen sich ein Stück weit durch ihren Alltag begleiten. 

„Ich mache jeden Morgen ein Foto von dem Gebäude und schicke es an meine Kinder; denn je nach Licht sieht es jedes Mal anders aus“, sagt Direktorin Isabel Schnabel. Mit ihrem Vortrag bei der Ratssitzung nimmt sie Einfluss auf die Zinsentscheidung, an der sie als Mitglied des EZB-Rates auch selbst beteiligt ist. Alle sechs Wochen legt der EZB-Rat den Leitzins neu fest und verkündet diesen in einer Pressekonferenz. Ein Ereignis, das in der Welt aufmerksam verfolgt wird. Auch nach 27 Jahren ist es für Audiotechniker Frank Lautenschläger noch immer etwas Besonderes, für die Tontechnik der Ratssitzungen zuständig zu sein. 

Inside Skyline Frankfurt 
Der EZB-Tower und die Wächter des Euro 
Ein Film von Silke Klose-Klatte 
Erstausstrahlung: 16.4.2024 20:15 Uhr

Folge 3: New Work und Events im Tower 185

Er ist Deutschlands flächengrößtes Hochhaus und gilt als eine der ersten Adressen für internationale Unternehmen: der Tower 185 nahe des Messeturms, 200 Meter hoch mit 100.000 qm Bürofläche. Hier lässt es sich hip und zukunftsorientiert arbeiten. New Work als Reaktion auf eine veränderte Arbeitswelt – mit Coworking und Focus Spaces, Lounge Areas sowie hybridem Arbeiten im Homeoffice und Büro. Um Mietinteressenten besser beraten zu können, lässt die Immobilienmanagerin Annette Kaiser eine Musterfläche gestalten, um zu zeigen: so wohnlich und flexibel trennbar kann ein Büro aussehen, so nachhaltig können Umbau und Materialien sein

Die größte Attraktion des Towers aber ist Deutschlands höchste Eventlocation in der 50. Etage, die „Fifty Heights“ mit 180° Panorama-View. Für den jungen Restaurantfachmann Daniel Löffler einer der schönsten Arbeitsplätze: „Jeder Tag ist anders, man hat immer eine andere Atmosphäre über der Stadt.“ Mit seinem Team bereitet er u.a. Events mit Fine Dining Menü vor. Die Küche, hoch oben auf der 48. Etage.

Den Brandschutzbeauftragten Norbert Zubrod begeistert vor allem die hochwertige und überdimensionierte Technik des Hochhauses. Als er 2013 im Tower begann, hatte er noch großen Respekt: „50 Stockwerke, das hatte ich noch nie.“ Jetzt sieht er alles gelassener und weiß: „Ohne uns geht nix“.  

Inside Skyline Frankfurt
New Work und Events im Tower 185
Ein Film von Juliane Hipp
Erstausstrahlung: 23.04.2024 20:15 Uhr

Jetzt schon in der ARD Mediathek anschauen.

Quelle: Pressetext des Hessischen Rundfunks
Bild: Hessischer Rundfunk

 

(Visited 294 times, 1 visits today)
Close