Written by 17:24 Frankfurt Life

Aktionstag am Sonntag macht Lust auf Hessens Literatur und Musik

Der „Tag für die Literatur und die Musik“ präsentiert als eine hessenweite on- und offline Veranstaltung die Kulturszene des Literatur-und Musiklands Hessen.

Dieser Sonntag bietet ein Fest für alle, die gern lesen und sich in der Welt der Musik verlieren: Dann präsentiert der „Tag für die Literatur und die Musik“ als hessenweite Veranstaltung on- und offline die Kulturszene des Literatur-und Musiklands Hessen. Über 200 Kulturvereine, Museen, Künstlerinnen und Künstler sowie private Initiativen haben ein vielfältiges Programm auf die Beine gestellt –  von der Online-Sprechstunde eines Blockflötendoktors über Video-Lesungen bis hin zum lyrisch-musikalischen Spaziergang an der frischen Luft und mit Abstand. Der Aktionstag wird vom Radiosender h2 Kultur organisiert. Das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst unterstützt 89 Veranstaltungen mit insgesamt rund 40.000 Euro und übernimmt die Kosten für den Broschürendruck.

Spannende Formate sind entstanden

„Es ist ein glücklicher Zufall, dass der ,Tag für die Literatur und die Musik’ genau in die Zeit fällt, in der erste Öffnungen möglich sind. Das sorgt für große Freude bei den Veranstalterinnen und Veranstaltern, erfordert aber auch eine große Flexibilität – für dieses große Engagement danke ich herzlich“, so Kunst- und Kulturministerin Angela Dorn. „Trotz der vielen Einschränkungen in den vergangenen Monaten stand die Kultur nicht still: Die Musiker und Musikerinnen komponierten und probten weiter, die Schriftstellerinnen und Schriftsteller recherchierten und schrieben, viele Kulturschaffenden sprudelten vor Ideen – wenn auch gezwungenermaßen oft im Verborgenen. Mit dem Aktionstag wollen wir das Literaturland Hessen und das Musikland Hessen sichtbar machen. Es sind spannende Formate entstanden, viele davon orts- und teilweise zeitunabhängig. Bei allem digitalen Eifer aber freue ich mich besonders, dass durch die sinkenden Inzidenzzahlen an diesem Sonntag auch die persönliche Begegnung, die Kultur so einzigartig macht, unter den bekannten Regeln und mit waltender Vorsicht möglich sein wird. Ich wünsche allen einen wunderbaren Tag und tolle Erlebnisse im Literatur- und Musikland Hessen.“

Aktionstage wurden zusammengelegt

Neu ist, dass in diesem Jahr die Tage für Literatur und Musik – sonst zwei separate Aktionen – zusammengelegt wurden. Veranstaltungen anbieten können zum Beispiel Volkshochschulen, Hochschulen, Städte, Gemeinden, Vereine oder Schulen – alle, die sich der Literatur und Musik aus und über Hessen verbunden fühlen. Der hessenweite „Tag für die Literatur“ wird vom „Literaturland Hessen“, einem Gemeinschaftsprojekt von hr2-kultur, dem Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst und dem Hessischen Literaturrat e.V., ausgerichtet. Er findet seit 2007 alle zwei Jahre an einem Sonntag im Mai statt. „Ein Tag für die Musik“ wurde erstmals 2018 durchgeführt und sollte im Anschluss auch alle zwei Jahre stattfinden – im vergangenen Jahr musste er coronabedingt abgesagt werden.

Zum Programm

Quelle: Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst.

Foto: Dolo Iglesias via Unsplash.

Share on twitter
Share on linkedin
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
(Visited 20 times, 1 visits today)
Close