Written by 10:00 FinTech

Digitale Plattformen erweitern Finanzierungsangebot für Unternehmen

Die Helaba Landesbank Hessen-Thüringen beteiligt sich an mehreren Fintech-Unternehmen, die u.a. digitale Lösungen für die Tokenisierung von Vermögenswerten, die Digitalisierung von Kredittransaktionen und Nachhaltigkeitsdaten- und -technologien anbieten. Die Partnerschaften sollen dazu beitragen, das Angebotsportfolio der Helaba im Markt zu erweitern und das Fintech-Ökosystem am Finanzplatz Frankfurt weiter zu stärken.

„Netzwerke, Talente, Investoren – ein Fintech-Ökosystem lebt von einer aktiven Startup-Szene, kooperativen Partnern aus der Finanzwirtschaft, Investoren und einem großen Netzwerk an Dienstleistern für regulatorische und andere rechtliche Themen. Der Finanzplatz Frankfurt bietet eine solche Umgebung und verfügt damit über besonders gute Voraussetzungen für Fintechs“, sagte Hessens Finanzminister Michael Boddenberg bei einem Gespräch mit Gründern der Fintechs Cashlink, vc trade, ESG Book und komuno in den Räumen der Helaba Landesbank Hessen-Thüringen in Frankfurt. Als großer Partner beteiligt sich die Helaba Digital an den Fintechs – auch um ihr eigenes Angebotsportfolio im Markt zu erweitern.

„Von der strategischen Weiterentwicklung der Helaba-Gruppe hinein in digitale Märkte und Geschäftsmodelle profitiert auch der Mittelstand in Hessen. Mit ihrem umfassenden Portfolio an Finanzierungsinstrumenten tragen die Landesbank und ihre Töchter wesentlich zur Kreditversorgung der regionalen Unternehmen bei. Gleichzeitig unterstützt sie – nicht zuletzt durch ihr Engagement bei Startups – das Fintech-Ökosystem am Finanzplatz Frankfurt“, sagte der Minister, der zusammen mit Thomas Groß, CEO der Helaba, mit den Gründerinnen und Gründern diskutierte.

Thomas Groß ergänzte: „Die Gestaltung der digitalen Transformation – bei und für unsere Kunden sowie innerhalb der Sparkassen-Finanzgruppe – gehört zu unseren wichtigsten strategischen Zielen. Die Beteiligung an relevanten Fintechs, vor allem im Bereich der Plattform-Ökonomie, spielt dabei eine herausragende Rolle. Wir sind davon überzeugt, dass Kunden aller Größen und Branchen in der Zukunft verstärkt Plattformen nutzen werden, um ihren Finanzierungs- oder Investitionsbedarf zu decken. Wir freuen uns, dass wir durch unser Beteiligungs-Portfolio zur Weiterentwicklung des erfolgreichen Fintech-Ökosystems am Finanzplatz beitragen können.“

Gemeinsam mit Cashlink, vc trade, komuno und ESG Book platziert sich die Helaba mit digitalen Produktlösungen am Markt.

Cashlink

Das Fintech Cashlink hat eine Infrastruktur für die Tokenisierung von Vermögenswerten entwickelt und ermöglicht mit Hilfe der Blockchain-Technologie die vollständig digitale Ausgabe von Wertpapieren wie Anleihen, Zertifikaten oder Genussrechten. Neben der technischen Infrastruktur deckt das Fintech auch alle erforderlichen regulatorischen Anforderungen ab. Abgesehen von potenziellen Anwendungsfällen im Bereich der Tokenisierung ergibt sich für die Helaba-Gruppe daraus auch die Chance, Teil eines stetig wachsenden Ökosystems der Zukunft zu werden.

vc trade

Den manuellen und stark fragmentierten Prozess von Kredittransaktionen im Firmenkundengeschäft zu digitalisieren, dieser Idee hat sich vc trade verschrieben. vc trade ist eine voll integrierte digitale Handelsplattform für die Strukturierung, Vermarktung, Syndizierung, Abwicklung und das Lifecycle Management von Kreditfinanzierungen für Unternehmen, Banken und institutionelle Investoren. Die Plattform, die die Möglichkeiten eines Marktplatzes und einer Transaktionsinfrastruktur vereint, steht allen Marktteilnehmern offen und zielt darauf ab, die bestehenden Prozesse erstmalig in einer einheitlichen digitalen Infrastruktur zu beschleunigen, zu vereinfachen und effizienter zu gestalten. Neben Transparenz, Effizienzsteigerung und Kostenvorteilen bietet vc trade auch neue Dienstleistungen für alle Transaktionsteilnehmer, wie z.B. ein papierloser Dokumentationsprozess, der eine rechtssichere Geschäftsabwicklung ermöglicht, eine Online-Dokumentenkollaboration und eine direkte Einspeisung der Informationen in Kernbankensysteme. Mehr als 1000 Banken, Unternehmen und institutionelle Investoren weltweit nutzen vc trade im Rahmen von Kredittransaktionen.

komuno

Mit über 550 Kommunalkunden und mehr als 100 Darlehensgebern, rund 2000 Ausschreibungen und einem Ausschreibungsvolumen von mehr als 18 Milliarden Euro hat sich die digitale Kommunalkreditplattform komuno am deutschen Markt etabliert. Neben dem erfolgreichen Marktplatz für Kommunalfinanzierung hat komuno bereits mit einer Förderbank eine digitale Antragsstrecke für Fördermittel umgesetzt und kooperiert mit weiteren Marktteilnehmern bei der Entwicklung automatisierter Produkte und Prozesse sowie dem Thema Nachhaltigkeit im öffentlichen Sektor.

ESG Book

ESG Book ist ein führender Anbieter von Nachhaltigkeitsdaten und -technologien, sowie ESG- und Klimalösungen. Das Produktangebot von ESG Book, das über 50.000 Unternehmen abdeckt, umfasst ESG-Rohdaten, Scores und Ratings auf Unternehmens- und Portfolioebene, Analysetools sowie eine Software as a Service-Plattform (SaaS) für Datenmanagement und Offenlegung. Die Plattform von ESG Book ermöglicht den Zugang zu mehr als 135.000 Unternehmensdaten und macht Nachhaltigkeitsdaten für die Marktteilnehmer besser verfügbar und vergleichbar.

„Mit den Universitäten im Rhein-Main-Gebiet und ihren Schwerpunkten Finanzen in Frankfurt und Cybersicherheit in Darmstadt, dem durch das Land Hessen initiierten TechQuartier und dem StartHub bietet das Rhein-Main-Gebiet darüber hinaus ein gut vernetztes und förderstarkes Ökosystem für Fintechs“, erklärte Minister Boddenberg.

Quelle: Hessische Ministerium der Finanzen
Bild: Helaba

Facebook
Twitter
LinkedIn
(Visited 91 times, 1 visits today)
Close