Written by 9:11 COVID-19, International

Innovationen und FinTechs bei der wirtschaftlichen Erholung von der Pandemie

Die World Alliance of International Financial Centers (WAIFC) hat einen umfassenden Bericht mit dem Titel “Innovation and FinTechs in a Post-Pandemic World” veröffentlicht, der die bedeutende Rolle von Innovation und Finanztechnologie (FinTech) bei der globalen wirtschaftlichen Erholung von der COVID-19-Pandemie hervorhebt.

Der Bericht versucht, einen Weg zu einer nachhaltigen Entwicklung von Finanzinnovationen aufzuzeigen, indem er analysiert, wie die COVID-19-Krise die Finanzbranche beeinflusst hat. Er untersucht auch den Aufstieg neuer Technologien und eine beschleunigte Phase der Digitalisierung in der gesamten Branche sowie die Frage, auf welche Weise die FinTech-Branche bei der Überwindung der aktuellen Phase wirtschaftlicher Unsicherheit helfen kann, während sich die Welt auf eine umfassende Erholung vorbereitet.

Der jüngste Bericht folgt auf eine gemeinsame Erklärung der WAIFC-Mitglieder vom Mai 2020, in der sie ihr kollektives Engagement für die Bekämpfung der wirtschaftlichen Folgen der Pandemie durch die Bildung von internationalen Arbeitsgruppen zum Ausdruck brachten. Die Publikation selber ist das Ergebnis einer umfassenden Umfrage zur Erforschung der Innovations- und FinTech-Landschaft in den führenden Finanzzentren der Welt, die gemeinsam von Qatar Financial Centre und Luxembourg for Finance durchgeführt wurde.

Kommentare zur Veröffentlichung

Arnaud de Bresson, Vorsitzender des Vorstands der WAIFC, kommentiert:

“Die gegenwärtige COVID-19-Krise hat die Notwendigkeit mit sich gebracht, das globale Wirtschaftsmodell neu auszurichten, um die nachhaltige Finanzierung sowie die digitale und finanzielle Innovation zu beschleunigen, die Schlüsselkomponenten zur Lösung dieser Krise sind. Ich möchte Katar und Luxemburg sehr herzlich dafür danken, dass sie diesen neuen WAIFC-Beitrag über die Rolle von Innovation und FinTech bei der wirtschaftlichen Erholung nach der Pandemie erstellt haben. 

Diese Publikation unterstreicht die Rolle der WAIFC, einen Mehrwert zu schaffen, indem sie den bestmöglichen Dialog zwischen den internationalen Finanzzentren sowie den Erfahrungsaustausch über die neuen Innovationstrends im Finanzbereich organisiert. In Anbetracht der Bedeutung der Herausforderungen sind Dialog und Zusammenarbeit entscheidend, auch wenn der Wettbewerb kurzfristig in den Vordergrund rücken sollte.“

Dr. Jochen Biedermann, Geschäftsführer der WAIFC, fügt hinzu:

“In diesem Jahr ging es um den Schutz von Start-ups und anderen Finanzdienstleistern, die Innovationen im Finanzwesen hervorbringen. Jetzt ist es an der Zeit, für den wirtschaftlichen Aufschwung zu planen. Wir empfehlen nachdrücklich, grenzüberschreitende digitale Dienstleistungen in der Finanzbranche zu fördern, die weltweit immer mehr Akzeptanz finden. Ich bin unseren Mitgliedern, dem Qatar Financial Centre und Luxembourg for Finance, sehr dankbar für die Koordinierung dieser wichtigen Arbeit, die wir mit unserem Bericht nun öffentlich machen.“

Der Bericht stellte fest, dass die Auswirkungen der COVID-19-Krise nicht spezifisch sind, sondern die Finanzdienstleistungsbranche als globales Ganzes betreffen. FinTech-Unternehmen mussten sich an mehreren Fronten mit unterschiedlichen dynamischen Entwicklungen auseinandersetzen und waren darüber hinaus zum Teil mit Liquiditätskrisen konfrontiert, da ihre Finanzierungsquellen während der Pandemie zeitweilig versiegten. Andererseits war in vielen FinTech-Sektoren angesichts der Pandemie eine deutliche Zunahme der Wachstumsdynamik weltweit zu beobachten, wobei insbesondere der Zahlungsverkehr und E-Commerce einen Aufschwung erfuhren. Weiterhin wurden RegTech-Lösungen zunehmend von Finanzinstituten nachgefragt, die ihr Geschäft in der Krise stabilisieren mussten.

Sie können die Publikation unter https://waifc.finance/de/resources herunterladen.

Image: Divya Gupta/Pixabay

Share on twitter
Share on linkedin
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
(Visited 39 times, 1 visits today)
Close