Written by 15:45 FinTech, Mitglieder, TOP-NEWS

Paul Kammerer als neuer CCO bei Fincite im Interview

„Es ist mir wichtig, dass wir den Puls am Markt haben und als Innovator für unsere internationalen Kunden agieren“, sagt er im Interview mit Frankfurt Main Finance.

schwarze Kopfhörer hängen an Mikrofon vor orangenem Hintergrund

In Ihrer neuen Rolle verantworten Sie die Entwicklung der Vertriebsstrategie mit dem klaren Ziel Banken, Versicherungen und Vermögensverwalter zu befähigen ihre Investmentdienstleistungen effizienter und digitaler zu gestalten. Wie sieht Ihre Roadmap aus?

Unser klares Ziel ist es, das Thema Investment Management ganzheitlich zu betrachten und ‘erlebbar‘ zu machen. Software „greifbar“ und „fühlbar“ darzustellen ist eine enorme Herausforderung. Investment Management, sprich das Managen von Vermögenswerten, kann aber durchaus ein emotionales Thema sein, auch wenn Investmententscheidungen auf Fakten und den notwendigen Analysen basieren müssen. Das ist unser Anspruch und Vision für die Zukunft.
Um dieses Ziel zu erreichen, werden wir in Zukunft das Produkt und die damit einhergehenden Features noch stärker in den Vordergrund stellen. Schon längst agieren wir dabei über die Grenzen Deutschlands hinaus, und werden dies in den nächsten Monaten weiter vorantreiben. Ein persönliches Highlight ist, dass wir bereits einen US-amerikanischen Kunden gewinnen konnten, das ist natürlich immer ein besonderer Erfolg.

Welche Chancen und Herausforderungen sehen Sie auf diesem Weg?

Insbesondere die internationale Expansion erfordert ein noch stärkeres Verständnis über die Bedürfnisse unserer Kunden über die existierenden Landesgrenzen hinweg. Mit unseren bestehenden Kunden innerhalb der EU sowie in den USA haben wir bewiesen, dass wir das können. Trotzdem ist es immer wieder eine neue Herausforderung die Mitbewerber aller Märkte zu kennen, die regulatorischen Anforderungen zu erfüllen sowie eine adäquate Zielgruppenansprache sicherzustellen. Als junges Unternehmen, welches mehr als ein Dutzend unterschiedliche Kulturen vereint, bin ich mir jedoch sicher, dass wir hierfür sehr gut aufgestellt sind.

Inwiefern hilft Ihnen das lokale Netzwerk an Standorten wie dem Finanzplatz Frankfurt?

Es ist sicherlich vorteilhaft in unmittelbarer Nähe von Kunden sowie strategischen Partnern zu sein, da kurze Lunch-, Kaffee- oder auch Dinner-Termine helfen ‘den Puls‘ am Markt zu haben und auf einer persönlichen Ebene Vertrauen aufzubauen. Glücklicherweise vereint der Standort Frankfurt die dafür notwendigen Voraussetzungen. Für mich ist Frankfurt die ideale Kombination aus Banken, FinTechs / Startups und regulatorischen Einheiten. Gleichzeitig erkennen wir, dass andere Standorte in Deutschland ebenfalls an Bedeutung gewinnen, wenn es um das Thema Finanzen geht. Ich hoffe sehr, dass wir schon bald Abstand von den Einschränkungen durch die Pandemie nehmen und wieder die Vorzüge von Events sowie persönlichen Terminen wahrnehmen können. Frankfurt bietet uns an dieser Stelle viele dieser Vorzüge.

Was verbindet Sie (persönlich) mit Frankfurt und der Rhein-Main-Region?

Sowohl privat als auch beruflich verbindet mich viel mit Frankfurt. Ungeachtet dessen, dass ich in Frankfurt meiner Frau (vor bereits 17 Jahren) zum ersten Mal begegnet bin, so sind meine beiden bezaubernden Kinder im Uni Klinikum zur Welt gekommen. Darüber hinaus hat mein beruflicher Werdegang seinen Ursprung an der Skyline.

Zur Person

Paul Kammerer startete seine Karriere direkt nach dem Studium, das er unter anderem in Santa Barbara (Kalifornien) und Newcastle absolvierte, im Herzen der Frankfurter Bankenlandschaft. So verantwortete er u.a. innerhalb der Commerzbank AG die Gründung des Blockchain Labs, eine Art FinTech im Konzern, bevor er die Bereiche Business Development, Product Management und Customer Care für Rabobanks Retail Banking in Europa übernommen hat.

Über Fincite

Fincite ist ein Investment-Software-Anbieter und eines der am schnellsten wachsenden Unternehmen in Deutschland. Fincite hat es sich zur Mission gemacht, die Investmentindustrie in ein vernetztes und digitales Zeitalter zu bringen. Die Software CIOS ist die erste integrierte Financial Advice & Portfolio Management Software und die Basis für innovative Investmentangebote. Zu den Kunden zählen international führende Banken, mittelständische Finanzberatungen, etablierte Privatbanken sowie digitale Challenger rund um das Thema Investments. Das Team besteht aus über 60 Mitarbeitern aus mehr als 15 Nationen.

Quelle: Fincite
Titelbild: Pixabay; Foto Paul Kammerer: Fincite

(Visited 213 times, 1 visits today)
Close